Der WSK Kalisz Asz 62 Motor ist ein 9-Zylinder Sternmotor mit Turboaufladung, 1000 PS Startleistung und 30 Liter Hubraum. Er ist eine Weiterentwicklung des Amerikanischen Wright R1820 Cyclone Motors aus den 30 Jahren, versehen mit einer Doppelmagnetzündung und einer Ölzentrifuge. Der Motor wird unter anderem auch in dem Löschflugzeug M- 18 (Dromader) und in der DeHavilland Otter eingesetzt. Modifikationen wurden auch in der DC –3 (Dakota) verbaut.

Der Motor hat eine Gesamtlebenszeit von 6200 Stunden bei 5 Grundüberholungen. Der Treibstoffverbrauch liegt zwischen 160lt – 320lt AVGAS/ Stunde, der Ölverbrauch bei 2,0 – 5,0lt/Stunde.

Der verstellbare 4 Blatt Propeller aus Aluminium  hat einen Durchmesser von 3,80 m und ein Gewicht von ca. 250 kg. Der ursprüngliche Propeller war ein aus Holz gefertigter Säbelpropeller (heute ein sehr seltenes und begehrtes Sammlerstück).